Calendar

Mai
24
Fr
Akkordeonale
Mai 24 um 20:00
Akkordeonale

Internationales Akkordeon-Festival

Mit Anatol Eremciuc (Moldawien), Inga Piwowarska (Polen), Jan Budweis (Deutschland), Raquel Gigot(Belgien), Servais Haanen (Niederlande), Kaya Meller (Polen) und Johanna Stein (Deutschland)

Zu hören gibt es Akkordeon vom Feinsten mit komplexen bessarabischen Klängen, klassischer Romantik, Western Swing, Bal-Folk, Jazz und zeitgenössischer Musik, bereichert durch die besondere Färbung von Flügelhorn und Cello. Und – keine Akkordeonale ohne Servais Haanens kabarettreife Moderation!

Herzstück des Konzerts ist die Begegnung und Interaktion zwischen den Künstlern im pulsierenden Wechsel von Soli und Ensemblestücken. So verschieden die kulturellen Hintergründe und Persönlichkeiten, so unterschiedlich sind auch die Herangehensweisen und Stile der Musikerinnen und Musiker: die eine ist hoch studiert mit klassischer Ausbildung, der andere hat sein Instrument von frühester Kindheit an ganz selbstverständlich innerhalb seiner Kultur erlernt. Mit der gemeinsamen Sprache Musik schaffen sie eine Verständigung, die sich nicht um Grenzen und Trennendes schert, dafür einen lebendigen Austausch kreiert. Improvisationstalent, Spontaneität und Spaß am gemeinsamen Konzert verbinden die vielfältigen Künstler.

Mai
25
Sa
Orchesterkonzert des Jugendsinfonieorchesters
Mai 25 um 17:00
Orchesterkonzert des Jugendsinfonieorchesters

Orchesterkonzert des Jugendsinfonieorchesters der Kreismusikschule des Landkreises Diepholz

Die rund 35 jugendlichen Orchestermusiker werden Kompositionen von Franz Schubert, Gustav Mahler und Joseph Haydn präsentieren und zeigen, woran sie in diesem Schuljahr unter der Leitung von Oksana Golovko (Violine, Viola), Niklas Jensen (Violoncello, Kontrabass) und Ulrich Semrau (Bläser, Gesamtleitung) musikalisch gearbeitet haben. Neben einem Hymnus von Gustav Mahler werden das Violoncellokonzert D-Dur von Joseph Haydn und Franz Schuberts Sinfonie Nr. 6 C-Dur vom Jugendsinfonieorchester, dessen Mitglieder aus dem gesamten Landkreis Diepholz zu den wöchentlichen Proben nach Syke kommen, zu Gehör gebracht. Solist ist der Cellist Niklas Jensen, seit Anfang 2018 an der Kreismusikschule als Lehrer für Violoncello tätig.

Jul
3
Mi
Semesterabschlusskonzert von Orchester & Chor der Universität Bremen
Jul 3 um 20:00
Semesterabschlusskonzert von Orchester & Chor der Universität Bremen

„Zwischen Chaos und Commerz“

Groteske Musik aus Berlin & Leningrad aus den 1930er Jahren

Vor dem 2. Weltkrieg sprühte in den europäischen Metropolen das Leben. Es entstand groteske, witzige und freche Musik. Beispiele dafür aus Berlin und Leningrad stehen unter dem Titel „Zwischen Chaos und Commerz“ auf dem Programm des Konzerts von Orchester & Chor der Universität Bremen und der Band „Blech-Lights“. Der Chor singt von Mischa Spoliansky „Rufen Sie Herrn Plim“ in der Bearbeitung für Chor und Klavier. Die Band „Blech-Lights“ führt eine Suite des Leningrader Komponisten Dmitri Schostakowitsch aus dem Zeichentrickfilm „Das Märchen vom Popen und seinem Knecht Balda“ auf. Das Orchester spielt zwei Werke von Dmitri Schostakowitsch: seine 5. Ballettsuite op. 27a „Der Bolzen“ und als Zugabe seinen berühmten Walzer Nr. 2 aus der „Suite Nr. 2 für Jazzorchester“.

Aug
18
So
GartenKultur-Musikfestival
Aug 18 um 15:00
GartenKultur-Musikfestival

Pelemele – Rock für Kinder

Selbst komponierte Songs, Texte mit viel Witz und Musik, die in die Beine geht! Die vier Kölner Musiker animieren mit ihrem coolen Mix aus Rock, Soul Grooves und Hip Hop ihre Zuhörer zum Mitrocken, Mittanzen, Mitspringen und Mitklatschen. Im aktuellen Programm und der neuen CD „Ausrasten“ grooven die wilden Tiere, tanzt ein Roboter, gibt es ein Pizza-Rapzept und rockt die Groovehummel. Man trifft auf eine Herde tanzender Elefanten und einige durchgeknallte, ausgebrochene Zootiere. Eltern und Kinder küren den Sieger im Stinkefuß-Wettbewerb und werden mal so eben zu Monstern ausgebildet. Das verspricht eine Menge rockiger Highlights, bei denen natürlich auch die WDR-KiRaKa Chart-Hits „Springt“ und „Bumschakalaka“ nicht fehlen dürfen. Die letzten Alben NIMM UNS MIT!, ROCKWÜRSTE und ROCKCIRCUS erhielten zudem das begehrte Prädikat „Gute Musik für Kinder“. Diese Auszeichnung wird vom Verband  deutscher Musikschulen, dem Kulturradio WDR3, der Initiative Hören und dem Bundesfamilienministerium vergeben. Bewertet werden technische und künstlerische Qualität, Phantasie sowie Originalität. Auftritte beim Kinderfernsehsender KiKa der ARD, beim Weltkindertag für den WDR, beim Hörfest des hr2, bei der RTL Toggo Tour, sowie der Titelsong „Wir lassen’s krachen!“ des Kinder-Kinofilms „Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt“ bescheren Pelemele weiter wachsende multimediale Aufmerksamkeit.

Die Musiker von Pelemele sind:

Christoph Fröhlich (Bass, Gesang)
David Mirche (Gitarre, Gesang)
Florian Bergmann (Keyboard, Gesang)
Andreas Niemann (Schlagzeug)

Gefördert vom Landschaftsverband Weser-Hunte e. V.

 

Pin It on Pinterest