Wann:
3. Juli 2019 um 20:00
2019-07-03T20:00:00+02:00
2019-07-03T20:15:00+02:00
Preis:
12,-/erm. 8,-€
Kontakt:
Gemeinde Stuhr
0421/5695-294

„Zwischen Chaos und Commerz“

Groteske Musik aus Berlin & Leningrad aus den 1930er Jahren

Vor dem 2. Weltkrieg sprühte in den europäischen Metropolen das Leben. Es entstand groteske, witzige und freche Musik. Beispiele dafür aus Berlin und Leningrad stehen unter dem Titel „Zwischen Chaos und Commerz“ auf dem Programm des Konzerts von Orchester & Chor der Universität Bremen und der Band „Blech-Lights“. Der Chor singt von Mischa Spoliansky „Rufen Sie Herrn Plim“ in der Bearbeitung für Chor und Klavier. Die Band „Blech-Lights“ führt eine Suite des Leningrader Komponisten Dmitri Schostakowitsch aus dem Zeichentrickfilm „Das Märchen vom Popen und seinem Knecht Balda“ auf. Das Orchester spielt zwei Werke von Dmitri Schostakowitsch: seine 5. Ballettsuite op. 27a „Der Bolzen“ und als Zugabe seinen berühmten Walzer Nr. 2 aus der „Suite Nr. 2 für Jazzorchester“.

Pin It on Pinterest

Share This

Teile mich

Teile diese Informationen mit Freunden und Bekannten.